News

  • Orthofoto: 3. August 2017
  • Achtung: in Teilen von Wien ist beim jüngsten Orthofoto-Update ein Datenverarbeitungsfehler passiert. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Die Korrektur der Daten ist bis Oktober 2017 geplant.
  • Ab Juli 2017 sind zusätzlich die Verdichtungspolygone als WMS und WFS abrufbar, siehe hier
  • Wozu basemap.at verwenden? Hier finden Sie die Antworten!
  • Letzte Produktaktualisierung: Release: 14, Datum: 22.06.2017
  • Weitere Produktaktualisierungen: 24.08.2017, 29.09.2017, 01.12.2017, 26.01.2018
  • Neue topografische Verdichtung in Wien und zusätzlich Level 20 in diesen Gebieten. Beispiele: Level 18, Level 19, Level 20
  • Seit 9.1.2017 sind basemap.at Aufrufe nur mehr via https möglich

Willkommen bei basemap.at
– der Verwaltungsgrundkarte von Österreich

Sie benötigen eine stets aktuelle, auf amtlichen Geodaten basierende Grundkarte von Österreich? Dann sind Sie hier richtig.

basemap.at ist eine internetfähige Grundkarte von Österreich, basierend auf den Geodaten der Länder und deren Partnern, frei verfügbar und performant. Die Geodaten stammen von:

Produktvarianten

Vorschau der basemap.at-Varianten im Karten-Viewer

basemap.at Standard

Standard

  • Standardprodukt
basemap.at Grau

Grau

  • farbreduziert, inkl. Höhenschichten
  • eignet sich als dezenter Kartenhintergrund, um überlagerte Fachthemen besser zur Geltung zu bringen
basemap.at Overlay

Overlay

  • transparenter Straßenaufdruck und Beschriftung
  • ideal in Kombination mit einem Orthofoto
basemap.at High-DPI

High-DPI

  • doppelte Auflösung des Produkts STANDARD
  • ideal geeignet für hoch­auflösende Displays von Smartphones und Tablets sowie für Kartendruck
basemap.at ORTHOFOTO

ORTHOFOTO

  • Maximale Pixelauflösung: 29cm (flächendeckend), 15cm (in einzelnen Regionen)
  • Ideal in Kombination mit OVERLAY

Über das Projekt

basemap.at ist das Ergebnis eines Kooperationsprojektes der neun österreichischen Länder (geoland.at), ITS Vienna Region / GIP.at Betreiber, sowie der Technischen Universität Wien und der Fa. Synergis. Cofinanziert durch das BMVIT, wurde in den Jahren 2012–2013 die Grundlage für eine ab dem Jahr 2014 im Internet frei verfügbare Verwaltungskarte von den neun Ländern geschaffen, die sowohl als Grundlage für zahlreiche Verwaltungsverfahren dient, als auch für jegliche private oder kommerzielle Nutzung gemäß den Rahmenbedingungen von Open Government Data in Österreich frei zur Nutzung zur Verfügung steht.

Die Implementierung von basemap.at wurde aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Innovation für grüne und effiziente Mobilität – Umsetzungsmaßnahmen im Rahmen des nationalen Aktionsplans für Intelligente Verkehrssysteme (IVS)“ durchgeführt.

basemap.at Video (Youtube) | Pressetext (PDF, 400kb) | Folder (PDF, 5mb) | Artikel im eGovernment Review Nr.16 (PDF, 3mb)

15 Fakten, die Ihnen die Entscheidung zur Nutzung von basemap.at erleichten! basemap.at fact sheet (PDF, 250kb)

Partner

Stadt Wien, MA 14 Land Vorarlberg Land Tirol Land Steiermark Land Salzburg Land Oberösterreich Land Niederösterreich Land Kärnten Land Burgenland ITS Vienna Region Österreichischer Städtebund Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

Assoziierte Partner

Zusammenschluss der österreichischen Verkehrsverbundorganisationen Lebensministerium Österreichischer Dachverband für Geographische Information

Technologiepartner

synergis Technische Universität Wien, Forschungsgruppe Kartographie

Datengrundlage

basemap.at ist ein kartographisches Produkt, basierend auf den Verwaltungs-Geodaten der neun Bundesländer, der Graphenintegrations-Plattform (GIP.at), sowie der Länderpartner, allen voran den Städten und Gemeinden.

Die Karte deckt das gesamte österreichische Staatsgebiet homogen und flächendeckend ab und wird im 2-Monats-Rhythmus vollautomatisch auf Basis der bei den Partnern vorliegenden originären Geodaten aktualisiert.

Die Karte und deren Geodatengrundlagen sind einem stetigen Aktualisierungsprozess unterworfen. Sowohl das kartographische Erscheinungsbild als auch die Geodatengrundlagen selbst werden laufend verbessert und aktualisiert. Das bedeutet, dass sich in Zukunft das Kartenbild und dessen Informationsgehalt verändern können.

Weitere Open Government Data Produkte Österreichischer Verwaltungen wie beispielsweise die GIP.at finden Sie im Open Government Data Portal

Benötigen Sie das offizielle Routing-Service, basierend auf basemap.at und GIP.at, wenden Sie sich an die Verkehrsauskunft Österreich

Zugang

basemap.at ist eine Rasterkarte in Form eines vorgenerierten Kachel-Caches, in der Web Mercator Auxiliary Sphere und damit kompatibel zu den gängigen weltweiten Basiskarten wie beispielsweise jenen von OpenStreetMap, Google Maps und Bing Maps.

Die Karte ist als OpenGIS Web Map Tile Service 1.0.0 (WMTS) gemäß OGC Standard verfügbar.

Nutzungsbedingungen

OGD-Lizenz Österreich: CC-BY 3.0

basemap.at ist gemäß der Open Government Data Österreich Lizenz CC-BY 3.0 AT sowohl für private als auch kommerzielle Zwecke frei sowie entgeltfrei nutzbar.

Die Namensnennung hat in folgender Weise zu erfolgen:
Datenquelle: basemap.at“ bzw. „Grundkarte: basemap.at“, wobei „basemap.at“ als Link auf www.basemap.at auszuführen ist.

basemap.at hat keine eigene Rechtspersönlichkeit, sondern ist ein Projekt von geoland.at.
Sofern Sie basemap.at in ihre Projekte bzw. Produkte integrieren, können Sie uns dies für unsere Galerie mitteilen.

Entgeltfrei ist nicht kostenlos!

basemap.at soll einem maximalen Nutzen zugeführt werden.  Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die Bereitstellung dieser Grundkarte als frei verfügbarer, entgeltfreier Dienst. Langjährige Erfahrungen der Länder mit Geodatenvertrieb belegen, dass eine umfassende, breite Nutzung derartiger Grundkarten ermöglicht wird, wenn diese Dienstleistung ohne Gebühren und anderer Barrieren (wie beispielsweise Registrierungen, etc.) bereitgestellt wird. Aus diesem Grund haben sich die Länder für basemap.at auf die Open Government Data Lizenz (CC-BY 3.0 AT) der Cooperation OGD Österreich geeinigt.

Dennoch darf nicht außer Acht gelassen werden, dass derartige Infrastruktur-Dienstleistungen etwas kosten. Die monetären Aufwände für den Betrieb von basemap.at werden zum überwiegenden Teil von den neun Bundesländern finanziert. Damit ist basemap.at ein unmissverständlicher Beitrag der Öffentlichen Verwaltung zu einem offenen, barriere- und diskriminierungsfreien Informationszugang von Daten der Öffentlichen Verwaltung für die Verwaltung selbst (Bund, Länder, Städte und Gemeinden), die Wirtschaft, die Wissenschaft und letztendlich alle BürgerInnen und Bürger.

Folgende Plattformen nutzen basemap.at bereits…

Abfragehilfe Höhenpauschale nach RGV

Abfragehilfe Höhenpauschale nach RGV
Egger GIS

FireYak-Wasserentnahmestellen

FireYak-Wasserentnahmestellen

standortOÖ

standort-noe.at - die Webplattform für Betriebsansiedlungen in NÖ
standort-noe.at

FAQs

Sie finden hier die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen.

Wie kann basemap.at großformatig ausgedruckt werden?

Hierfür eignen sich GIS-Softwareprodukte wie beispielsweise ArcGIS oder QGIS. Sie können basemap.at aber auch offline herunter laden, beispielsweise mit dem Offline Downloader (siehe unter Zugang->Tools) und MOBAC dafür verwenden. Auch die WebTiledLayerTool ArcGIS Extension bietet dbzgl. Möglichkeiten. Sowohl MOBAC als auch die ArcGIS Extension sind unter Zugang->Tools verlinkt.

Gibt es die basemap.at auch offline?

Derzeit kann basemap.at beispielsweise mit dem Offline-Downloader (siehe Zugang->Tools) offline herunter geladen werden. Noch im Jahr 2017 sollen erste Offline-Filedumps auf der basemap.at Homepage zum Downlaod angeboten werden.

Warum sind im basemap.at Orthofoto Farbunterschiede?

Das basemap.at Orthofoto ist ein Komposit aus den jeweils in den Ländern vorhandenen aktuellsten Luftbildaufnahmen. Diese Aufnahmen wurden zu unterschiedlichen Zeitpunkten hergestellt und weisen daher auch unterschiedliche Sichtbedingungen und Sonnenstände auf. Die unterschiedlichen Farben im österreichweiten Produkt ergeben sich daraus, dass diese einzlenen Aufnahmen nicht im Nachhinein radiometrisch abgeglichen wurden und daher keiner gemeinsamen (und damit inhaltlich reduzierten) Farbskala unterworfen wurden.

Wo ist das Jahr der Luftbildbefliegung ersichtlich?

Aufgrund der unterschiedlichen Aufnahmezeitpunkte der dem basemap.at Orthofoto zugrunde liegenden Original-Luftbildaufnahmen variiert das Aufnahmedatum je nach abgefragtem Gebiet. Aus diesem Grund ist in den höchsten Zoomstufen (Level 17, 18, 19 und 20) das Jahr, in dem der konkrete Ausschnitt von Österreich aufgenommen wurde, als Jahreszahl in die Bildkacheln als Wasserzeichen hineingeschrieben.

Wo ist das jeweils aktuelle Zooemlevel ersichtlich?

Bei Aufruf der basemap.at Test-Applikation kann das gerade aktive Zoomlevel im Browser in der URL ausgelesen werden.

Gibt es eine österreichweite Adresssuche?

basemap.at ist eine österreichweite Karte, aber stellt keine Funktionalitäten für eine österreichweite Adresssuche zur Verfügung. Eine österreichweite Adresssuche, die für nicht kommerzielle Zwecke frei genutzt werden kann, wird beispielsweise vom Land Oberösterreich publiziert. Ein auch für kommerzielle Zwecke kostenlos nutzbares Adressservice bietet derzeit nur die Stadt Wien - allerdings nur für Wiener Adressen - im Rahmen von Open Government Data an. Das Österreichische Adressregister wird vom BEV vertrieben.

Gibt es einen österreichweiten Routenplaner?

basemap.at stellt keine Funktionalität eines österreichweiten Routenplaners bereit. Der offizielle Routenplaner von Österreich wird von der Verkehrsauskunft Österreich vertrieben.

Fragen oder Anmerkungen zu basemap.at?

Kontaktieren Sie uns...

  • ... bei generellen Anfragen: Stadt Wien (Projektleitung), viennagis@ma14.wien.gv.at,
  • ... bei Anfragen betreffend eines Bundeslands: GIS-Ländervertretungen
  • ... Sie möchten Datenfehler melden? Kein Problem: mit diesem Link können Sie im Geoland-Viewer ihre Anmerkungen direkt verorten und melden. Danke für Ihre Hinweise!
  • ... Registrieren Sie sich beim OGD Wien-Newsletter, um stets über Neuerungen zum Thema Open Government Data in Österreich informiert zu sein.

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber: Stadt Wien und Österreichische Länder bzw. Ämter der Landesregierung

Haftungsausschluss: basemap.at wird mit größter Sorgfalt hergestellt und publiziert. Dennoch können Datenfehler in den Ausgangsdaten bzw. im publizierten Produkt basemap.at nie gänzlich ausgeschlossen werden. basemap.at stellt keine Sachverständigeninformation dar. Aus der Verwendung von basemap.at ist kein Rechtsanspruch ableitbar. Die Projektpartner übernehmen keine Haftung für Folgeschäden, die aus einer unsachgemäßen oder falschen Anwendung von basemap.at resultieren.

basemap.at wird als „Golden Service“ mit einer Serviceverfügbarkeit jenseits von 99.985% betrieben. Sämtliche Nutzer und NutzerInnen teilen sich die basemap.at-Infrastruktur. Es können keine „Exklusivverträge“ für eine über dieses Maß hinausgehende Serviceverfügbarkeit abgeschlossen werden.